Cost per Click

Beim Cost per Click Preismodell (CPC), auch Pay per Click, zahlt der Werbende pro Klick an den Werbepartner bzw. Publisher. Auf der Webseite des Publisher befinden sich https://www.kloecker.ac/marketinglexikon/w/werbebanner.php">Werbebanner, die den Nutzer auf die Seite des Werbenden leiten. Für jeden Klick zahlt der Werbende.