Haptik

Der griechische Ursprung (hapt?s = fühlbar, haptik?s = zum Berühren geeignet) bezeichnet die Wahrnehmung eines Gegenstandes durch Berührung mit dem Tastsinn (zumeist der Hand). In der Werbebranche setzt man neben visuellen Akzenten auch auf haptische Wahrnehmung. So spielt z. B. die Wahl des Materials für einen Werbeflyer eine größere Rolle, als man denkt.