Schulung: Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (6S)



Mit Ordnung und System zum neuen Standort!


Die Medienagentur Klöcker zieht zum Jahreswechsel 2018 um! Ein neuer Standort bedeutet für sie, dass das Arbeitsumfeld neu eingerichtet werden muss und Arbeitsprozesse angepasst und weiter optimiert werden müssen. Um dem Klöcker Team dabei zu helfen, den Umzug möglichst unkompliziert zu gestalten und alle damit verbundenen Veränderungen am Arbeitsplatz schnellstmöglich zu adaptieren, holt sich die Medienagentur professionelle Hilfe bei der DSi Unternehmensentwicklung.

DSi bietet zahlreiche Seminare und Weiterbildungen in den Themenfeldern Führung, Projektmanagement, Arbeitstechniken sowie persönliche Kompetenzen an. Dr. Dirk Sistenich ist Unternehmensentwickler und unterstützt das Team dabei, kleinschrittig Ziele zu formulieren, die sich dann durch die aktive Teilnahme aller Mitglieder schon bald als neuen Standard im Agenturalltag festigen sollen. Dirk Sistenich orientiert sich dabei unter anderem am 6S System. Hierbei handelt es sich um eine – aus Japan stammende – Methodik, Arbeitsplätze sicher, sauber und übersichtlich zu gestalten. Genauer sind darunter die ursprünglichen fünf japanischen Begriffe zu verstehen: SEIRI = Sortieren: Stelle fest, was nicht gebraucht wird und wirf es weg, SEITON = Systematisieren: Ein Platz für jedes und jedes an seinem Platz, SEISO = Saubermachen: Der Arbeitsbereich muss immer aufgeräumt und sauber sein, SEIKETSU = Standardisieren: Sorge für Standardisierung in allen Bereichen, um die Wiedererkennung leichter zu machen und SHITSUKE = Selbstdisziplin: Entwickle eine gute Arbeitseinstellung, schaffe Regeln und halte sie ein. Diese Aspekte wurden später durch einen sechsten Aspekt zum 6S System erweitert: SAFETY / SECURITY = Sicherheit: Halte die Arbeitssicherheit ein und sorge für sichere Umsetzung. Diese Begriffe beschreiben einen endlosen Kreislauf. Individuell angepasst an die Medienagentur Klöcker legt Dirk Sistenich zunächst nahe, welche Gegenstände und Arbeitsmaterialien im Arbeitsumfeld aussortiert und entsorgt werden müssen. Für die verbliebenen Teile wird dann ein System geschaffen, in dem alles seinen eigenen Ort hat. Nun ist es die Aufgabe des Klöcker Teams, dieses System als neuen Standard zu erklären und kontinuierlich einzuhalten. Während dieses Prozesses wird das Team weiterhin von Dirk Sistenich begleitet und kontrolliert. Sobald die ersten Ziele erreicht sind, wird sich das Team neuen Aufgaben stellen. Langfristig betrachtet werden dadurch Betriebsflächen besser genutzt, es wird weniger fehleranfällig gearbeitet und die Durchlaufzeiten werden beschleunigt.

Mit dieser Methode hat Dirk Sistenich in der Vergangenheit schon in vielen Unternehmen dazu beitragen, dass sie ihre Arbeitsqualität auf ein Maximum steigerten und es zum großen Unternehmenserfolg schafften.


Teilen Sie diesen Artikel auf Social Media

Facebook Twitter Xing Linkedin Google+ WhatsApp

Unsere Anschrift

  • Adresse: Königin-Astrid-Straße 117, 52222 Stolberg
  • Telefon: (0170) 666-222-5
  • E-Mail: info@kloecker.ac

Kontaktformular